Schulungskurs für Nachbarschaftshelfer-innen gem. §45 SGB XI

Beginn: 17.09.2020 - 13:00
Ende: 19.09.2020 - 15:30
Neuenbrook "Uns Huus"
Hauptstraße 11

Donnerstag, 17.09.20 von 13:00 – 17:30 Uhr
Freitag, 18.09.20 von 9.30 – 17:30 Uhr 
Samstag, 19.09.20 von 9.30 – 15.30 Uhr  

Inhalte:

  • Grundlagenwissen zum Krankheitsbild Demenz
  • Demenz verstehen
  • Situation pflegender Angehörige: Die Balance halten, für andere sorgen und dabei sich selbst nicht vergessen
  • Kommunikation und Umgang mit Menschen mit Demenz 
  • Beschäftigung mit Menschen mit Demenz, Biographiearbeit

Die Schulung findet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg statt und wird durchgeführt vom Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein.

Die Kosten für den Kurs werden von der Pflegekasse des Kursteilnehmers übernommen.

Anmeldung

"ERSTE-HILFE für den Notfall zu Hause"

Beginn: 21.09.2020 - 17:00
Ende: 21.09.2020 - 20:00
Itzehoe, Viktoriastr. 16-18, Muschelzimmer im Kreistagsgebäude

Pflegende Angehörige können bei der Pflege zu Hause durchaus Notfallsituationen erleben. Sie sind aber darauf oft nicht gut vorbereitet und unsicher, was zu tun ist: Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemnot, Verschlucken, Epilepsie, Schwindel, Sturzverletzungen, Blutungen, Wunden ...  Wie erkenne ich überhaupt eine Notfallsituation?  Und wie verhalte ich mich dann richtig? Haben Sie schon ihren persönlichen Notfallplan? ... Der kostenlose Kurs soll den Teilnehmenden nötiges Grundwissen und Fähigkeiten vermitteln, die die Sicherheit erhöhen, dass sie in Notfallsituationen nicht "den Kopf verlieren" und möglichst richtig und besonnen handeln.

Durchgeführt wird der Kurs von: DIE ANGEHÖRIGENSCHULE Hamburg

Kurs ist ausgebucht.

 

Anmeldung

Wie man die Pflegezeit finanziell meistert

Beginn: 23.09.2020 - 18:00
Ende: 23.09.2020 - 20:00
VHS Hohenlockstedt

Gute Betreuung kann teuer werden. Deshalb ist es wichtig, sich rechtzeitig mit dem Thema Unterstützung und Pflege zu befassen. Vieles lässt sich frühzeitig regeln. Welche Leistungen übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung im Pflegefall? Was muss selbst gezahlt werden?

Der informelle Abend mit Ulrike Neumann vom Pflegestützpunkt bietet Ihnen einen Einblick in die Vielfalt der gesetzlichen Möglichkeiten und ermöglicht Ihnen individuelle Fragen und persönliche Belange zu klären.

Anmeldung bitte über die Volkshochschule Hohenlockstedt.

Im Alter is(s)t man anders - Ist erlaubt, was schmeckt?

Beginn: 24.09.2020 - 14:30
Ende: 24.09.2020 - 16:30
Itzehoe, Kreistagssaal, Viktoriastraße 16-18


Essen und Trinken haben im Alter und in der Pflege eine besondere Bedeutung! Unregelmäßigkeiten in der Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme können nicht so leicht ausgeglichen und bereits eingetretene Mangelzustände nur noch schwer behoben werden. Auch Geschmacks- und Geruchszellen sowie das Durst- und Appetitgefühl lassen im Alter nach. Auswirkungen bestimmter Erkrankungen wie Stoffwechselstörungen,Diabetes oder Verdauungsprobleme können erschwerend hinzukommen und sind bei der Ernährung besonders zu berücksichtigen, damit es u. a. nicht zu Nährstoffmängeln kommt. Mangelernährung und Austrocknung bei älteren Menschen sind deshalb häufige Gründe für pflegerisches oder ärztliches Eingreifen oder gar eine Krankenhauseinweisung.

Dr. Petra Schulze-Lohmann, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Kiel, wird deutlich machen, was aus pflegerischer, ärztlicher und familiärer Sicht getan werden kann,
um Erscheinungen wie Unterernährung, Untergewicht und Austrocknung im Alter zu verhindern.

Anmeldung

Orientierungskurs MS "Krankheit mit den 1.000 Gesichtern"

Beginn: 05.10.2020 - 17:00
Ende: 05.10.2020 - 20:00
Itzehoe
Kreistagsgebäude, Muschelzimmer
Viktoriastr. 16-18

Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei.

Durchgeführt wird der Kurs von: DIE ANGEHÖRIGENSCHULE Hamburg

Anmeldung

Freunde-Speeddating 63+

Beginn: 20.10.2020 - 15:00
Ende: 20.10.2020 - 17:00
Himme+Erde, Itzehoe
Kirchenstraße 5

Geteilte Freude ist doppelt schön

Sie wollen gerne aktiver werden? Sie suchen für gemeinsame Unternehmungen neue Kontakte?
Dann ist das Freunde-Speeddating genau richtig für Sie!

Lernen Sie an diesem Nachmittag neue Menschen kennen. Finden Sie heraus, welche Interessen Sie mit anderen Teilnehmer*innen verbinden und ob Sie näher bekannt werden wollen.

Anmeldung

Orientierungskurs Demenz

Beginn: 20.10.2020 - 17:00
Ende: 20.10.2020 - 20:00
Itzehoe
Kreistagsgebäude, Muschelzimmer
Viktoriastr. 16-18

Was heißt denn hier Demenz...?

Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei.

Durchgeführt wird der Kurs von: DIE ANGEHÖRIGENSCHULE Hamburg

Anmeldung

Erst Hilfe für den Notfall zu Hause

Beginn: 21.10.2020 - 17:00
Ende: 21.10.2020 - 20:00
Itzehoe, Schulungsraum im Kreistagsgebäude
Ecke Bahnhofstraße /Viktoriastraße

Pflegende Angehörige können bei der Pflege zu Hause durchaus Notfallsituationen erleben. Sie sind aber darauf oft nicht gut vorbereitet und unsicher, was zu tun ist: Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemnot, Verschlucken, Epilepsie, Schwindel, Sturzverletzungen, Blutungen, Wunden ...  Wie erkenne ich überhaupt eine Notfallsituation?  Und wie verhalte ich mich dann richtig? Haben Sie schon ihren persönlichen Notfallplan? ... Der kostenlose Kurs soll den Teilnehmenden nötiges Grundwissen und Fähigkeiten vermitteln, die die Sicherheit erhöhen, dass sie in Notfallsituationen nicht "den Kopf verlieren" und möglichst richtig und besonnen handeln.

Durchgeführt wird der Kurs von: DIE ANGEHÖRIGENSCHULE Hamburg

Anmeldung

"Und wo bleibe ich...?"

Beginn: 22.10.2020 - 15:00
Ende: 22.10.2020 - 17:00
Itzehoe, Kreistagssaal
Viktoriastraße 16-18

Pflegende Angehörige -
zwischen Fürsorge und Selbstsorge

Fast jede Familie muss sich inzwischen mit dem Thema Pflege auseinandersetzen. Pflege in der Familie ist eine außergewöhnliche, oftmals herausfordernde Situation. Es ist kostbar, wenn Menschen andere im Alter, in Zeiten der Krankheit oder auf dem letzten Wegabschnitt begleiten. Für Menschen, die helfen, begleiten und pflegen, stellt sich dabei immer wieder die Frage: Wie viel kann ich für andere tun und wie viel muss ich für mich tun? Wer auf Dauer für andere da sein will, darf den Blick auf die eigenen Möglichkeiten und Grenzen nicht vergessen. Selbstsorge und Fürsorge sind täglich neu auszubalancieren. Ebenso wie für alle pflegenden Berufe gilt dies auch für pflegende Angehörige. »Pflege geht nur gut, wenn es den Pflegenden gut geht.«

Frau Angelika Maaßen, Psychologische Psychotherapeutin, Angehörigenberatung Hamburg, wird im Rahmen der Veranstaltung verschiedene Facetten der Angehörigenpflege beleuchten und zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.

Anmeldung

Grundkurs Kinaesthetics Pflegende Angehörige

Beginn: 22.10.2020 - 15:00
Ende: 26.10.2020 - 18:00
Christliches Seniorenheim Sievershof
Hauptstraße 3
25594 Vaale

6 Kurstermine donnerstags 15 - 18 Uhr

Wer Angehörige pflegt, bewältigt im Alltag große Herausforderungen. Im Programm Kinaesthetics Pflegende Angehörige lernen die Teilnehmer/innen ihre eigene Bewegungskompetenz zu entwickeln und diese zu nutzen, um ihre Angeörigen in ihren täglichen Aktivitäten zu unterstützen.

Inhalte:
- Sensibel werden für die eigene Bewegung
- Der Umgang mit Gewicht
- Bewegungsmuster verstehen
- Unterstützen als Lernangebot
- Der Lernprozess in der Familie
- Der Umgang mit Hilfsmitteln

Anmeldung und Information: Meike Bartels-Damhuis, Tel. 04827 3253

Schulungskurs für Nachbarschaftshelfer-innen gem. §45 SGB XI

Beginn: 12.11.2020 - 13:00
Ende: 14.11.2020 - 15:30
VHS Kellinghusen

Donnerstag, 12.11.20 von 13:00 – 17:30 Uhr
Freitag, 13.11.20 von 9.30 – 17:30 Uhr 
Samstag, 14.11.20 von 9.30 – 15.30 Uhr  

Inhalte:

  • Grundlagenwissen zum Krankheitsbild Demenz
  • Demenz verstehen
  • Situation pflegender Angehörige: Die Balance halten, für andere sorgen und dabei sich selbst nicht vergessen
  • Kommunikation und Umgang mit Menschen mit Demenz 
  • Beschäftigung mit Menschen mit Demenz, Biographiearbeit

Die Schulung findet in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg statt und wird durchgeführt vom Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein.

Die Kosten für den Kurs werden von der Pflegekasse des Kursteilnehmers übernommen.

Bloß keine lebensverlängenden Maßnahmen...

Beginn: 19.11.2020 - 15:00
Ende: 19.11.2020 - 17:00
Itzehoe, Kreistagssaal, Viktoriastraße 16-18


In einer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen immer älter werden, gewinnen Fragestellungen, die sich mit einem würdevollen Lebensende beschäftigen an Bedeutung.
Niemand weiß, wie und wann er oder sie sterben wird. Wird der Mensch Schmerzen haben, wird er bei vollem Bewusstsein sein, von der Familie umgeben sein oder vielleicht in einem Krankenhaus sterben? Was soll alles getan werden, um das Leben zu verlängern? Ermöglichen diese Maßnahmen ein gutes Leben oder wird damit für die Betroffenen das Leiden verlängert?
Besonders bewusst werden diese Fragestellungen, wenn wir von Menschen hören, die ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht mehr zum Ausdruck bringen können und für
die die Angehörigen oder Gerichte entscheiden (müssen). Welche Bedeutung haben vor diesem Hintergrund Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügungen? Wie müssen die Schriftstücke formuliert sein, damit die persönlichen Wünsche auch tatsächlich Berücksichtigung finden.

Prof. Dr. jur. Thomas Weiß ist Rechtsanwalt und Fachanwalt in Kiel. Er hat vielfältige Erfahrungen im Bereich des Gesundheitswesens, vor allem im Bereich von Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen. Er ist Buchautor und seit 2011 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Kiel.

Anmeldung

Vita - Mitten im Leben

26. August 2021 10:00 bis 17:00 Uhr

Der Pflegestützpunkt im Kreis Steinburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Kreises Steinburg die zweite Steinburger Pflege- und Gesundheitsmesse im theater itzehoe. Aufgrund COVID-19 Pandemie wurde die Messe vom 03.09.20 auf das Jahr 2021 verschoben.

Ziel und Zweck der Messe ist es, die Menschen im Kreis Steinburg dabei zu unterstützen, vital und vorbereitet in den 3. Lebensabschnitt zu gehen. Deshalb stehen Gesundheitsvorsorge und Prävention hierbei im Fokus.

kostenfreie Pflegekurse

März 2020
Mittwoch 11.03.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Mittwoch 18.03.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Mittwoch 25.03.2020 16.00 - 19.30 Uhr
April 2020
Donnerstag 16.04.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Donnerstag 23.04.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Donnerstag 30.04.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Mai 2020
Freitag 08.05.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Samstag 09.05.2020 09.00 - 12.30 Uhr
Sonntag 10.05.2020 09.00 - 12.30 Uhr
Juni 2020
Montag 08.06.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Montag 15.06.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Montag 22.06.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Juli 2020
Dienstag 07.07.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Dienstag 14.07.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Dienstag 21.07.2020 16.00 - 19.30 Uhr
August 2020
Freitag 21.08.2020 16.00 - 19.30 Uhr
Samstag 22.08.2020 09.00 - 12.30 Uhr
Sonntag 23.08.2020 09.00 - 12.30 Uhr

Anmeldung unter 04821 772-2233

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Jeden 1. Mittwoch im Monat
von 16:00- 18:15 Uhr
Klinikum Itzehoe Akademie, Raum "Itze", Erdgeschoss
Kontakt: 04821-772-2233

Der Gesprächskreis wird von einer Pflegetrainerin/ einem Pflegetrainer begleitet.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Jeden letzten Donnerstag im Monat
von 16:00- 18:15 Uhr
Klinikum Itzehoe Akademie, Raum "Itze", Erdgeschoss

Kontakt: 04821-772-2233
Der Gesprächskreis wird von einer Pflegetrainerin/ einem Pflegetrainer begleitet.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Gesprächskreis für Angehörige von Demenzerkrankten

Jeden 3. Donnerstag im Monat
von 15:30 bis 17:15 Uhr
im Café "Himmel & Erde", Kirchenstraße 5, Itzehoe
Kontakt: 04821-772-2233

Der Gesprächskreis wird von einer Pflegetrainerin/ einem Pflegetrainer begleitet.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gesellschaftsspiele für Alt und Jung

Jeden 1. und 3. Montag im Monat können unter
Brigittes Anleitung verschiedene Spiele mit anderen
gespielt werden.
15:00 Uhr
KIBIS Teestube, Liliencronstr. 8, Itzehoe
Kontakt: 04821/600133


Schlaganfall-Stammtisch

Jeden 2. Freitag im Monat
15:30 Uhr
KIBIS Teestube, Liliencronstraße 8, Itzehoe
Kontakt: Olaf Katerre, Tel: 04821 - 9572 499
oder KIBIS: 04821- 600 133

Betroffene, Angehörige und Interessierte sind willkommen.

Lebendige Inklusion - Gruppentreff

Jeden 2. Donnerstag im Monat
von 15:00 bis 17:00 Uhr
im Café "Himmel & Erde", Itzehoe

Themen u.a. Sozialgesetze - Broschüren - Hinweise - Informationen z.B. zu Umbauten - persönliche Einzelberatungen

Näheres bei Marita Brunswik, Tel: 04826 3765006

Lebendige Inklusion - Frühstücksklön

Jeden 2. Donnerstag im Monat
von 9:00 bis 12:00 Uhr
im Café "Himmel & Erde", Itzehoe

Information bei Marita Brunswik, Tel: 04826 3765006

Schwerhörigen Selbsthilfegruppe Steinburg

Jeden 1. Dienstag im Monat 18:00 Uhr
KIBIS Teestube, Liliencronstraße 8, Itzehoe
Kontakt: Pastor Eissing, Tel: 0481/778769145; Mobil: 0160/90150950

Frauenfrühstück

Jeden Dienstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
KIBIS Teestube, Liliencronstraße 8, Itzehoe
Kontakt: 04821/600133

Hier können sich Frauen treffen, klönen, Kontakte knüpfen, aber auch über Schwierigkeiten oder Probleme sprechen.

"Runter vom Sofa"

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 17:00 Uhr
KIBIS Teestube, Liliencronstraße 8, Itzehoe
Kontakt: 04821/600133

Gemeinsam mit Gleichgesinnten etwas unternehmen, schnacken, spielen und andere Aktivitäten.

Anmeldung

Daten

Datenschutz

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.